TRADITIONELLES ZECHENHAUS

IN

WALTROP

 

 

 

 

 
 

Einfamilienhaus eineinhalbgeschossig

voll unterkellert

seitliche Garage

 

Detail Klinker - Putz

 

 

BRI 949m3

Wohnfläche 196m2

Grundstück 980m2

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 
 

Baustelle

 

Neubau eines klassischen Zechenhauses

in Waltrop

In vielen gewachsenen Zechenhaus-Strukturen Waltrops

sind die historischen Fassaden mittlerweile zerstört

und mit bunten "Riemchen"-Klinkern

oder Wärmedämmputzsystemen überklebt

und völlig entstellt.

In einer Strasse mit einigen erhaltenen Fassaden

bauen wir nun in einer Baulücke ein Zechenhaus

in traditioneller Manier komplett neu.

 

 

Baustelle

 
 

Detail Giebel

 

 

Der eineinhalbgeschossige Baukörper

wird in örtlicher strassentypischer Tradition die Proportionen,

Grössenverhältnisse, Dachformen und Details der Nachbarhäuser

und der benachbarten Zechengebäude aufnehmen.

Zum Garten hin erhält das Haus

einen zweigeschossig vorspringenden Giebel

um mehr Wohnfläche zu schaffen und der im Winkel angeordneten

Veranda eine geschützte Hofsituation zu verleihen

 

Die Fassaden werden durch den Wechsel

von Klinker- und Putzflächen gegliedert

und erhalten kleinteilige Sprossenfenster,

zum Garten hin in Form von grossflächigen Fenstertüren

 

Das Erdgeschoss zeigt einen offenen

Grundriss mit grosser Wohnküche.

Glaselemente und ein

zweiseitig einsehbarer Kamin lassen den Wohnbereich

gleichzeitig getrennt und verbunden wirken.

Die grosszügige dreiläufige Treppe

bildet mit dem Eingangsbereich

und der kleinen Galerie

eine "Halle" wie in einem klassischen Steigerhaus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blick von oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Ansicht von der Strasse

 

 

Die Bauleistungen wurden nach Einzelgewerken

an regional und örtlich tätige Bau- und Handwerksfirmen vergeben

 

Zur Zeit Erstellung der Ausbaugewerke

 

 

 

 

Grundriss Erdgeschoss

 
 

 

 

Entwurfsverfasser:

Claudia Blanc Andreas Mecklenburg

Mitarbeiter:

Kirsten Bürgin, Kathrin Skall

 

 

 

 
 

Ansicht von der Seite

 

 

 

Ökologische Aspekte dieses Hauses:

-Einsatz möglichst natürlicher, langlebiger Materialien

-Hoher Dämmstandard

 

 

 

 

Ansicht vom Garten

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

Ansicht von der Seite