S O L A R H A U S

IN

CASTROP-RAUXEL

 

 

 

 

 
 

 

Grundstück 396m2

Wohnfläche 120 m2

BRI 548 m3

 

 

 

Leuchter über dem Eingangsbereich

 

 

Solarthermie

Photovoltaik

kontrollierte Lüftung

WKII-Fenster, farbig

 
 

Die rund geschwungene Treppe

 

 

 

 

 

Einfamilienhaus

mit 120m2 Wohnfläche

in der "Solarsiedlung" Castrop-Rauxel

 

EnergieEinsparungen mittels

erneuerbarer Energien ernst genommen :

 

 

 

Treppenstufen von oben: rundum bequem

 
 

 

Blick auf das Haus

 

Das Haus bekam Solarzellen zur

Brauchwassererwärmung und eine

kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung,

der Wärmedämmstandard der Fassade

entspricht annähernd dem eines 3-Liter-Hauses.

Darüberhinaus wurde auf dem Dach

eine Photovoltaikanlage

zur Stromerzeugung installiert.

Diese Maßnahmen wurden durch Landesmittel

der NRW-Bank gefördert.

 

 

Fassadendetail

 
 

 

 

 

Blick über den runden Treppenbereich zum Wohnraum

 

 

Schon Form und Ausrichtung des Baukörpers

unterstützen das Energiekonzept :

Nach Norden nur kleine Fenster,

öffnet die Pultdachform den Baukörper

mit grossflächigen Verglasungen nach Süden

zum Garten

zur passiven Solarenergienutzung.

 

Fertiggestellt 2009

 

 

 

 

 

Galerie statt "Flur" im Obergeschoß

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
  Detail Abmauerung Badewanne  

Mit diesem Haus zeigen wir

dass ein "ÖkoHaus" nicht

wie eine Pappschachtel aussehen muss.

Im Innern schafft eine kleine Galerie

sofort im Eingangsbereich Grosszügigkeit

und Offenheit

Eine rund geschwungene Steintreppe

führt ins Obergeschoss und steht im Erdgeschoss

wie ein halbkreisförmiger Turm.

  Blick beim Eintritt in das Bad  
 

Lichteinfall im Badezimmer

 

 

 

 

Grundriß Erdgeschoß

Über mehr als zweidrittel des

Erdgeschosses erstreckt sich der offene

Koch-Ess-Wohnbereich

 

 

Dusche und Ablage im  Licht

 
 

 

 

Blick auf die Galerie im Obergeschoss

 

Gleich im Entree blickt man auf die Galerie

und bekommt weiches Licht

von oben durch

das ovale Fenster

 

 

 

 

 
 
 

 

     
 

 

 

Blick von unten in die Galerie mit Licht von oben

 

Ökologische Aspekte dieses Hauses:

-Solarthermie zur Warmwasserbereitung

-Photovoltaik

-kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung

-optimale Ausrichtung zur Sonne

-Einsatz natürlicher, langlebiger Materialien

 

 

 

FassadenDetail

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
  Kinderzimmer mit Licht von oben  

Entwurfsverfasser:

Claudia Blanc Andreas Mecklenburg

Mitarbeiter:

Lars Dittmann

  Handlauf am Treppenaufgang  
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
  Fassade Eingangsseite       Blick vom Wohnraum über den  "Treppenturm" zum Entree  
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
  Blick über das Esszimmer zum Garten  
 
Blick vom Esszimmer durch den Wohnraum
 
 

 

 

     

 

 

 
  Detail Treppenaufgang       Bei Nacht  
 

 

 

     

 

 

 
             
  Lageplan  
Eingangsfassade
 
Gartenfassade